HAUPTMENÜ

Pneumatische Abwasserförderung

Drucken

Zur Weiterleitung des Abwassers zur zentralen Kläranlage wurden pneumatische Anlagen geplant und errichtet.

Diese Art der Abwasserförderung wurde in den Anlagen in Bunitz, Zschepplin (800 EW) und Rödgen (1.115 EW inkl. Krippehna und Naundorf) angewandt.