HAUPTMENÜ

Kompaktkläranlagen

Drucken

Für die Abwasserreinigung in kleinen Orten als Neubau bzw. als Ersatz für vorhandene mechanische Anlagen wurden mehrere Kompaktkläranlagen projektiert und gebaut. Unsere Auftraggeber waren die AZV „Mittlere Mulde“ und „Unteres Leinetal“. Die wartungsarmen, gegenüber stofflichen Belastungen unempfindlichen und fast geräuschlos arbeitenden Scheibentauchkörperanlagen arbeiten sehr zuverlässig. Sie wurden geplant und gebaut in:
 

  • Noitzsch: 36 EW
  • Mocherwitz: 200 EW
  • Badrina: 400 EW
  • Lindenhayn: 400 EW
  • Wöllnau: 400 EW
  • Hohenroda: 600 EW
  • Schönwölkau OT Kleinwölkau: 800 EW



Verrohrung einer STK-Anlage